Claudia Ginocchio Dreifuss

   Malerei     Skulpturen     Illustrationen  
   Florenz     Zürich  

Malerei

  Im Anschluss an mein Studium in Hamburg konnte ich mit einem Stipendium der italienischen Regierung das Studium der Malerei an der Accademia di Belle Arti in Florenz beginnen. Unter der Leitung von Professor Farulli bekam ich den Mut zum grossen Format und einer eigenen Ausdrucksform,die mit der Zeit immer expressionistischer wurde.
 
Ich lernte verschiedene Techniken mit ölfarbe und Tempera. Das Ambiente der Accademie, die Renaisancebauten und die Lanschaft der Toskana war sehr inspirierend. Der Umzug nach Zürich brachte in meiner Malerei einen grossen Stilwandel mit sich, hin zum Abstrakten und zu monochromer Farbwahl in Acryl.